Microsoft Sicherheitsprodukte im Focus RSS 2.0
# Tuesday, November 06, 2012

Im Juli diesen Jahres startete eine Artikelserie im Microsoft Security Blog zum Thema Microsoft's Free Security Tools - geschrieben von Tim Rains, Director Trustworthy Computing bei Microsoft Corporation und Entwickler zahlreicher Sicherheitstools (z.B. Port Reporter).

Die vorgestellten Tools (siehe Summary) sind u.a.:

  • Anti-Cross Site Scripting Library
  • Attack Surface Analyzer
  • banned.h
  • BinScope Binary Analyzer
  • Portqry
  • Enhanced Mitigation Experience Toolkit (EMET)
  • Threat Modeling Tool
  • Windows Defender Offline
Tuesday, November 06, 2012 10:18:50 AM (W. Europe Standard Time, UTC+01:00) von Manuel Stix  
Kategorien: Allgemein | Client Security | Dokumentation | Endpoint Protection | Server Protection | Server Security | Windows
| Trackback | #
# Thursday, September 13, 2012

Mit dem Erscheinen von Windows 8 und Windows Server 2012 stellt sich auch die Frage, wie es mit der Unterstützung von System Center Endpoint Protection (SCEP) auf diesen System aussieht?

Die "Antwort" wird per Update erfolgen - also in Form von System Center 2012 Configuration Manager Service Pack 1 und Configuration Manager 2007 with SP2 Anfang des Jahres 2013.

Mehr Informationen dazu auch im System Center Configuration Manager Team Blog.

Thursday, September 13, 2012 1:52:43 PM (W. Europe Daylight Time, UTC+02:00) von Manuel Stix  
Kategorien: Allgemein | Endpoint Protection
| Trackback | #

Die Zeiten ändern sich und so ist es auch bei Microsoft an der Zeit, sich mit den Forefront-Produkten den neuen Gegebenheiten der IT-Landschaften anzupassen. Dementsprechend gibt es Veränderungen und Neuigkeiten zu den Forefront Product Roadmaps:

  • Forefront Online Protection for Exchange (FOPE) wird in Exchange Online Protection (EOP) umbenannt.
  • Exchange Server 2013 erhält "Basic Antimalware Protection", die dann mit weiteren Diensten, wie EOP kombiniert werden kann.
  • Bei den nachfolgenden Produkten wird es keine weiteren Releases geben, werden aber im Rahmen des Support Lifecycle weiterhin "versorgt":
    • Forefront Protection 2010 for Exchange Server (FPE)
    • Forefront Protection 2010 for SharePoint (FPSP)
    • Forefront Security for Office Communications Server (FSOCS)
    • Forefront Threat Management Gateway 2010 (TMG)
    • Forefront Threat Management Gateway Web Protection Services (TMG WPS)

Die Subscription Licenses für FPE, FPSP, FSOCS und TMG WPS könne noch bis 1. Dezember 2012 bestellt werden und erhalten Support bis 31. Dezember 2015. Der Mainstream Support von TMG endet am 14. April 2015 (Extended Support am 14. April 2020).

Mehr Details im Server & Cloud Blog-Artikel: Important Changes to Forefront Product Roadmaps

Thursday, September 13, 2012 1:47:48 PM (W. Europe Daylight Time, UTC+02:00) von Manuel Stix  
Kategorien: Allgemein | Edge Security | Exchange Server | Online Protection | Server Protection | SharePoint Server | TMG | UAG
| Trackback | #
# Thursday, March 08, 2012

Aus der Rubrik "häufig gefragt": Kann man eine Evaluierungsversion von Forefront Endpoint Protection 2010 (FEP) auf das lizenzierte Produkt aktualisieren?

Die einfache Antwort: Nein. Ist die Evaluierungsversion von FEP nach 180 Tagen abgelaufen, muss es deinstalliert und das lizenzierte Produkt heruntergeladen und installiert werden. Ein Artikel im TechNet hilft bei der Migration der Einstellungen aus der Evaluierungsversion.

Thursday, March 08, 2012 8:59:50 AM (W. Europe Standard Time, UTC+01:00) von Manuel Stix  
Kategorien: Allgemein | Client Security | Endpoint Protection
| Trackback | #
# Wednesday, March 07, 2012

In den Einstellungen von Forefront Endpoint Protection 2010 (FEP) oder Microsoft Security Essentials (MSE) gibt es in der Einstellungen u.a. die Möglichkeit, SpyNet beizutreten.

Wer wissen möchte, was SpyNet ist und leisten kann, was übrigens ab System Center Endpoint Protection 2012 (SCEP) und in zukünfigen Versionen von MSE nun Microsoft Active Protection Service (MAPS) genannt wird - ein kleiner TechNet Blogeintrag mit Video bringt Licht ins Dunkel.

Wednesday, March 07, 2012 3:10:34 PM (W. Europe Standard Time, UTC+01:00) von Manuel Stix  
Kategorien: Allgemein | Client Security | Endpoint Protection
| Trackback | #
# Thursday, November 17, 2011

Das OCG Mobile Approvement unterstützt Führungskräfte, Sicherheitsbeauftragte und Ressourcenverantwortliche bei der Genehmigung von Zugriffsrechten. Die mobile Lösung unterstützt aktuell alle Windows 7.1 (Mango) und iPhone 3 und 4 (ab IOS 4)

Funktionsüberblick

■   Genehmigungsverfahren für Einzelaufträge
■   Genehmigungsverfahren für Sammelaufträge
■   Detailansicht der Genehmigungsaufträge
■   Roaming und Benachrichtigungsfunktion (Push Notification)
■   Periodische / manuelle Listenaktualisierung ohne Benachrichtigung
■   Verschlüsselte Datenübertragung
■   Multilinqual (DE / EN / PL)

Weitere Informationen finden Sie hier:

 

Thursday, November 17, 2011 8:14:44 AM (W. Europe Standard Time, UTC+01:00) von Florian Schneider  
Kategorien: Allgemein | Identity Management | Windows
| Trackback | #
# Friday, October 28, 2011

Richtig gelsen! :-) Aus Forefront Endpoint Protection (FEP) wird System Center Endpoint Protection (SCEP).

Basierend auf System Center Configuration Manager 2012 steht nun der Release Candidate des FEP 2010-Nachfolgers in der Version 2012 zur Verfügung und bringt folgende Highlights.

  • In SCCM 2012 integriertes Setup, Management und Reporting
  • Rollenbasiertes Management für Security und Operations
  • Verbesserte Alarmierung und Reporting in Echtzeit und Ansichten auf Ebene von Benutzern
  • Update-Management über System Center-Infrastruktur

Die neue Version steht als System Center 2012 Configuration Manager and System Center 2012 Endpoint Protection Release Candidates im Microsoft Download Center bereit.

Friday, October 28, 2011 9:09:12 AM (W. Europe Daylight Time, UTC+02:00) von Manuel Stix  
Kategorien: Allgemein | Client Security | Endpoint Protection | System Center
| Trackback | #
# Friday, October 21, 2011

Auch zu Forefront Threat Management Gateway 2010 (TMG) gibt es ein neues Service Pack. SP2 steht zum Download bereit und bietet folgende Neuerungen:

  • Neuer Site Activity Report
  • Verbesserte und einfacher anzupassende Fehlerseiten
  • Kerberos Authentifizierung bei Network Load Balancing (NLB) Arrays
Friday, October 21, 2011 10:56:22 AM (W. Europe Daylight Time, UTC+02:00) von Manuel Stix  
Kategorien: Allgemein | Edge Security | TMG
| Trackback | #

Das Service Pack 1 zu Forefront Unified Access Gateway 2010 (UAG) steht zum Download bereit und bringt folgende Neuerungen mit sich:

  • Veröffentlichung von Lync 2010
  • Veröffentlichung von Dynamics CRM 2011
  • Veröffentlichung von SharePoint 2010 mit Office Web Apps
  • Unterstützung für weitere Browser (iPhone 4, iPad, Android, etc.)
Friday, October 21, 2011 10:53:26 AM (W. Europe Daylight Time, UTC+02:00) von Manuel Stix  
Kategorien: Allgemein | Edge Security | UAG
| Trackback | #
# Friday, August 12, 2011

Ab sofort steht die Forefront Identity Manager 2010 R2 Beta von Microsoft zur Verfügung.

Microsoft Forefront Identity Manager 2010 ist eine integrierte und umfassende Lösung für die Verwaltung des gesamten Lebenszyklus von Benutzeridentitäten und den dazugehörigen Berechtigungen. Die Lösung kombiniert Identitätssynchronisierung, Zertifikats- und Kennwortverwaltung sowie Benutzerprovisionierung in einem Produkt. Forefront Identity Manager ist ein wichtiger Baustein im Microsoft Portfolio, um Identitäten on Premise zu verwalten und Cloud-Szenarien zu ermöglichen.

Auf den erfolgreichen Start von Microsoft Forefront Identity Manager 2010 im letzten Jahr bringt der R2 wichtige Verbesserungen im Bereich  Berechtigungsmanagement, Reporting, Benutzerfreundlichkeit, zusätzliche Sprachpakete sowie die Unterstützung von Drittanbieterprodukten.
 
Folgende Erweiterungen sind im R2 enthalten:

Berechtigungsmanagement

  • Web-basierte Passwortzurücksetzung

Reporting

  • Berichtshistorien für verwaltete Ressourcen
  • Integration des System Center Service Manager Data Warehouse

Benutzerfreundlichkeit

  • Schnellere Ladegeschwindigkeit
  • Verbesserte Diagnosen
  • Erweiterte Skalierungsfähigkeit load and scale performance

Erweiterte Unterstützung

  • Unterstützung von Office Outlook 2010 und SharePoint Foundation 2010
  • Neues Framework zur vereinfachten Erstellung von Management Agents
Friday, August 12, 2011 11:20:44 AM (W. Europe Daylight Time, UTC+02:00) von Florian Schneider  
Kategorien: Allgemein | Identity Management | Server Security
| Trackback | #
Statistics
Total Posts: 210
This Year: 0
This Month: 0
This Week: 0
Comments: 10

© Copyright 2014 Forefront Blog - Cantaro GmbH
Page rendered at Monday, September 01, 2014 1:11:24 PM (W. Europe Daylight Time, UTC+02:00)
Diese Seite enthält Informationen über die Microsoft Forefront Produkte, steht jedoch in keiner unmittelbaren Beziehung zu Microsoft.
Die genannten Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Firmen. cetix Newsgroups Reader
Suche nach Orten, Postleitzahlen, Vorwahlen, Kfz-Kennzeichen